METRO überrascht Restaurantbesitzer in Weihnachtskampagne

19. Dezember 2016

Mit dem Slogan "Christmas Takeover" lanciert METRO einen internationalen Onlineweihnachtsspot und schenkt einem Restaurantbesitzer in San Sebastian in dieser besonderen Zeit einen außergewöhnlichen, arbeitsfreien Abend. Der besondere Höhepunkt: Mitarbeiter der örtlichen METRO-Tochter MAKRO Spanien überraschen Besitzer Iñigo Lavado (www.inigolavado.com) und übernehmen spontan seine Küche und erlauben es dem Küchenchef damit zum ersten Mal seit Jahren gemeinsam mit Freunden und Familie Weihnachten zu feiern. Mit diesem Kampagnenvideo stärkt das Unternehmen die Beziehung zu seinen Kunden und präsentiert sich als ihr starker Partner.

Video Id: cB62mwixqUY

"Mit dieser Kampagne stellen wir die unzähligen Unternehmer in den Mittelpunkt, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz und ihrer Leidenschaft Weihnachten für die Menschen jedes Jahr zu einem unvergesslichen und entspannten Fest machen. Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Iñigo Lavado zu überraschen und ihm einen freien Abend zu schenken. In diesem Spot repräsentiert er all unsere Kunden, die uns seit Jahrzehnten ihr Vertrauen schenken", erklärt Philippe Palazzi, Operating Partner und Chief Marketing Officer von METRO Cash & Carry, die Idee hinter der Geschichte.

Der Spot ist seit dem 17. Dezember in mehreren Ländern auf Youtube und auf der METRO-Website zu sehen; zusätzlich gibt es Beiträge auf Facebook und Twitter. Das Video richtet sich nicht nur an Unternehmer, sondern trifft mit seinem emotionalen Inhalt alle Zuschauer mitten ins Herz.

Und noch etwas spielte bei der Produktion des Spots eine wichtige Rolle: Die Protagonisten waren keine gecasteten Schauspieler, die einer vorgegebenen Handlung folgten. Der Spot war eine Art geplantes Täuschungsmanöver. Unter dem Vorwand, eine Dokumentation über sein beliebtes und gut besuchtes Restaurant zu drehen, begleitete ein Kamerateam Lavado drei Tage lang. In dem "Film" zeigt er, wie ein typischer stressiger Arbeitstag aussieht, und bietet einen interessanten, authentischen Einblick hinter die Kulissen eines Restaurants während der geschäftigen Weihnachtszeit. Nur Lavados Frau war eingeweiht. Gemeinsam mit METRO organisierte sie die besondere Weihnachtsüberraschung für ihren Mann. Er glaubte, er würde für ganz normale Gäste kochen und zog sich in die Küche zurück. Als er in den Speisesaal zurückkam, warteten dort seine Familie und Freunde auf ihn. Die Reaktion, die sich in seinem Gesicht zeigte: vollkommene Überraschung und pure Freude. Anschließend genoss Lavado ein Weihnachtsessen mit seinen Liebsten, gekocht und serviert von Mitarbeitern der spanischen METRO-Tochter MAKRO, die sich der Aufgabe hingebungsvoll widmeten. „Es war unglaublich. Ich war vollkommen überwältigt und glücklich, dass ich einen freien Abend mit meiner Familie genießen konnte“, so der begeisterte Lavodo.

"Mit dieser einzigartigen Kampagne wollen wir die Positionierung von METRO als kompetenter Partner und Experte stärken, der die Bedürfnisse und Wünsche seiner Kunden versteht und sie auf serviceorientierte Weise erfüllen kann. Der Spot berührt, weil die Geschichte dahinter authentisch ist. Mit dieser Kampagne zeigen wir, worum es an Weihnachten geht: Freude zu schenken und Zeit mit den Menschen zu verbringen, die uns am wichtigsten sind", so Gisele Musa, Global Director Branding & Activation bei METRO Cash & Carry.

Die Onlineweihnachtskampagne wurde von Gisele Musa, Alicja Korkosz-Fołtyn und Christa Wellershoff aus dem METRO-Unternehmensbereich Global Branding & Activation in Zusammenarbeit mit Serviceplan Campaign Hamburg konzipiert und umgesetzt.

Seite teilen