Real-Azubi gewinnt Nachwuchspreis des Fleisch-Stars 2016

Jedes Jahr veranstaltet die Fachzeitschrift "Lebensmittel Praxis" den bekannten Branchenwettbewerb Fleisch-Star. Neben der besten Theke werden dabei auch Nachwuchskräfte ausgezeichnet. Zwei Talente von Real hatten es geschafft, den nicht ganz einfachen Weg bis zur Nominierung zu gehen: Svenja Baurhenne, Auszubildende zur Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk aus Hagen, und Gerrit Seiler, Fleischer-Azubi aus Uelzen. In einem zweitägigen Assessment-Center galt es für insgesamt 20 ausgewählte Azubis, praktische Aufgaben zu meistern, Fachkenntnisse zu zeigen und sich selbst zu präsentieren. Im Anschluss standen die jeweils drei Nominierten in den Kategorien "Verkauf" und "Produktion" fest.

AND THE OSCAR GOES TO …

Im Rahmen des 24. Deutschen Fleischkongresses Anfang Februar wurde es für die sechs Nominierten dann noch einmal richtig aufregend. Vor dem versammelten Publikum und dem Who‘s-Who der Branche wurde jeder Talentanwärter für ein Liveinterview auf die Bühne gebeten. Die Teilnahme hat sich gelohnt. Gerrit Seiler durfte die begehrte Trophäe für das Fleisch-Star-Talent 2016 in der Kategorie "Produktion" mit in seinen Markt nach Uelzen nehmen. Svenja Baurhenne hat nur knapp die Prämierung im Bereich "Verkauf" verpasst.

Gewinner des Fleisch-Stars 2016

Freuen sich über den Erfolg (v. l. n. r.): Remigus Schneider (stellv. Abteilungsleiter Frische, Hagen-Bathey), Svenja Baurhenne, Hans-Joachim Wermter, Gerrit Seiler und Jens Thun (Abteilungsleiter Meistermetzger, Uelzen)

© Lebensmittel Praxis

Seite teilen