METRO-Azubifestival 2015

Die Idee, einmal mit allen Azubis aus ganz Deutschland zusammen zelten zu gehen, kam von den Auszubildenden von METRO Cash & Carry Deutschland selbst. Die Geschäftsführung der Vertriebslinie fand den Einfall so gut, dass der Plan umgehend in die Tat umgesetzt wurde. „Zunächst ging es uns darum, eine Netzwerkveranstaltung für alle Ausbildungslehrjahre zu schaffen und einmal alle Azubis aus Deutschland zu versammeln. Natürlich dient dies dem Vernetzen und dem Teambuilding der Azubis untereinander“, sagt Barbara Kranen, Personalmanagerin bei METRO Cash & Carry Deutschland für die Unternehmenszentrale in Düsseldorf.

Wertschätzung und Wirgefühl

Ebenso wollte die Geschäftsführung von METRO Cash & Carry Deutschland die Azubis kennenlernen und mit vielen Teilnehmern persönlich über Wünsche und Anregungen sprechen. „Neben diesen eher internen Zielen hat das Azubifestival allerdings auch eine Bedeutung als Maßnahme für externes Personalmarketings. Die Azubis kommunizieren als Multiplikatoren innerhalb ihrer Altersgruppe, dass METRO Cash & Carry Deutschland ein attraktives Ausbildungsunternehmen ist“, erklärt Barbara Kranen. Harald Sattelberger, Referent Personalmarketing & Employer Branding METRO Cash & Carry Deutschland, ergänzt: „Das Festival sollte auf der einen Seite das Gemeinschaftsgefühl stärken und auf der anderen Seite eine sehr große Reichweite bei der relevanten Zielgruppe haben – schließlich sollten möglichst viele Menschen aus dem Freundes- und Bekanntenkreis der Teilnehmer von dem Event und dem Arbeitgeber METRO erfahren.“

Azubis als digitale Botschafter

Mit der Veranstaltung wurde gleichzeitig die Aktion „Azubis als digitale Botschafter“ eingeleitet. Künftig sollen die Auszubildenden weniger technikaffine Kollegen bei der Nutzung digitaler Medien unterstützen. Um die Digitalisierung anschaulicher zu machen, waren die Azubis daher aufgefordert, ihre Eindrücke und Erlebnisse auf dem Event live unter dem Hashtag #metrofestival auf Facebook, Twitter, Instagram, oder Snapchat und YouTube zu posten. Die Zahlen – beispielsweise über 17.000 Likes bei der Selfie-Challenge – zeigen, wie aktiv die Auszubildenden ihre Rolle als digitale Botschafter auf der Veranstaltung angenommen haben. Beim Selfie-Wettbewerb sollte das ausgefallenste und kreativste Selfie gefunden werden. Die dann unter dem Hashtag #metrofestival veröffentlichten Fotos wurden während des Festivals live auf eine Leinwand projiziert und konnten vor Ort ausgedruckt und als Erinnerung mit nach Hause genommen werden.

Logo You@METRO Camp
Video Id: vx5HZJ8Lhtw

METRO Azubi Camp #metrofestival

Seite teilen