Internetgestütztes Vollmachts- und Weisungssystem 2017

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre,

wir begrüßen Sie herzlich im internetgestützten Vollmachts- und Weisungssystem für die ordentliche Hauptversammlung der METRO AG am 6. Februar 2017.

Anlässlich der Hauptversammlung der METRO AG am 6. Februar 2017 bieten wir den stimmberechtigten Aktionärinnen und Aktionären der METRO AG – nach Maßgabe der Einladung zur Hauptversammlung der METRO AG am 6. Februar 2017 (siehe dort STIMMRECHTSVERTRETUNG, Bevollmächtigung der von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter) – die Möglichkeit der Stimmrechtsvertretung durch die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter an. Dieser Service ermöglicht es Ihnen, neben der Stimmrechtsbevollmächtigung z.B. an Kreditinstitute oder Aktionärsvereinigungen, den von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertretern Vollmacht und Weisungen für die Ausübung Ihres Stimmrechts in der Hauptversammlung zu erteilen, ohne dass Sie persönlich am Ort der Hauptversammlung anwesend sein müssen. Alle übrigen zulässigen Formen der Teilnahme und Vertretung, insbesondere die persönliche Teilnahme oder die Teilnahme durch einen Vertreter, werden durch dieses Angebot zur Stimmrechtsausübung durch die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter selbstverständlich nicht berührt.

Vollmachten und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter können

ab Montag, 16. Januar 2017, 0.00 Uhr MEZ, bis Montag, 6. Februar 2017, 12.00 Uhr MEZ,

über dieses internetgestützte Vollmachts- und Weisungssystem erteilt, geändert oder widerrufen werden. Maßgeblich ist jeweils der Zugang bei der Gesellschaft.

Benutzeranleitung zum internetgestützten Vollmachts- und Weisungssystem

I. Anmeldung zur Hauptversammlung und Nachweis des Anteilsbesitzes / Zugang zum internetgestützten Vollmachts- und Weisungssystem / Eintrittskartenbestellung 

  1. Bitte beachten Sie, dass auch im Fall der Bevollmächtigung der von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter eine fristgerechte Anmeldung zur Hauptversammlung und ein fristgerechter Nachweis des Anteilsbesitzes der Aktionärin/des Aktionärs der METRO AG nach den in der Einladung zur Hauptversammlung der METRO AG am 6. Februar 2017 beschriebenen Bestimmungen (siehe dort TEILNAHME AN DER HAUPTVERSAMMLUNG UND AUSÜBUNG DES STIMMRECHTS) erforderlich sind.
  2. Für den Zugang zum internetgestützten Vollmachts- und Weisungssystem benötigen Sie die Eintrittskartennummer und die weiteren auf der/den Eintrittskarte(n) aufgeführten Daten (Anzahl der Aktien, Postleitzahl sowie Ort). Bitte fordern Sie Ihre Eintrittskarte(n) rechtzeitig bei Ihrer/Ihren Depotbank(en) an. Bestellen Sie bitte für jedes Depot eine Eintrittskarte.

II. Erteilung von Vollmacht und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter über das internetgestützte Vollmachts- und Weisungssystem

  1. Vollmachten und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter können ab Montag, 16. Januar 2017, 0.00 Uhr MEZ, bis Montag, 6. Februar 2017, 12.00 Uhr MEZ, über dieses internetgestützte Vollmachts- und Weisungssystem erteilt werden. Maßgeblich ist der Zugang bei der Gesellschaft.
  2. Bitte geben Sie unter Anmeldung die folgenden auf Ihrer Eintrittskarte aufgeführten Daten in die dafür vorgesehenen Eingabefelder ein: Eintrittskartennummer, Anzahl der Aktien, Postleitzahl sowie Ort. Achten Sie dabei bitte darauf, dass Sie die Daten Ihrer Eintrittskarte exakt übernehmen. Bitte geben Sie die Zeichen der Sicherheitsabfrage in das vorgesehene Eingabefeld ein. Klicken Sie nun auf Einloggen.
  3. Klicken Sie Vollmacht und Weisungen erteilen an, um zur Vollmachts- und Weisungserteilung zu gelangen. Bitte wählen Sie zunächst Vollmacht erteilen aus. Anschließend klicken Sie für eine Weisungserteilung bitte für den jeweiligen Abstimmungspunkt Ja oder Nein an. Wollen Sie sich zu einem Abstimmungspunkt der Stimme enthalten, so klicken Sie bitte zu diesem Abstimmungspunkt nichts an. Anschließend klicken Sie auf Bestätigen.
  4. Sie sehen nun die Kontrollansicht. Wenn Ihre Weisungen zutreffend abgebildet sind, können Sie Ihre Vollmacht und Weisungen zu Dokumentationszwecken unter Vollmacht und Weisungen drucken ausdrucken und sich Abmelden. Durch Anklicken von Weisungen ändern haben Sie die Möglichkeit, Ihre Weisungen zu ändern. Durch Anklicken von Vollmacht widerrufen können Sie die Vollmacht widerrufen.

III. Weisungsänderung / Widerruf der Vollmacht

Nachdem Sie Vollmacht und Weisungen erteilt haben, können Sie sich wie unter II.2. beschrieben jederzeit erneut im internetgestützten Vollmachts- und Weisungssystem anmelden und bis Montag, 6. Februar 2017, 12.00 Uhr MEZ, Ihre Weisungen ändern oder die Vollmacht widerrufen. Maßgeblich ist jeweils der Zugang bei der Gesellschaft. Ihre Weisungen können Sie ändern, indem Sie Weisungen ändern anklicken. Wollen Sie Ihre Vollmacht widerrufen, klicken Sie Vollmacht widerrufen an.

IV. Technische Hinweise 

Für eine einwandfreie Darstellung und Funktion des internetgestützten Vollmachts- und Weisungssystems wird folgende minimale Systemkonfiguration empfohlen:

  • Betriebssysteme:
    Microsoft Windows 7 oder neuer.
  • Browser:
    Microsoft® Internet Explorer®, Original-Version ab 11.0, Mozilla® Firefox ab 3.6 oder ein technisch gleichwertiger Browser.
  • Die Browserfunktionen „Java-Script”, „Cookies” und „CSS - Cascading Style Sheets” müssen aktiviert sein (Standardeinstellung).

V. Kontakt / Fragen

Für Fragen steht Ihnen die Hotline für die ordentliche Hauptversammlung der METRO AG unter

Tel.: +49(0)211/68861720

werktags von Montag bis Freitag zwischen 9.00 Uhr und 18.00 Uhr MEZ zur Verfügung.

Sie können uns auch per E-Mail unter: 2017@metro-hv.de kontaktieren.

Häufige Fragen und Antworten

1. Sie können sich nicht im internetgestützten Vollmachts- und Weisungssystem anmelden. Was können Sie tun? 

a. Haben Sie die Anmeldedaten korrekt eingegeben?

Auf Ihrer Eintrittskarte ist Ihre Eintrittskartennummer abgedruckt. Bitte tragen Sie die Eintrittskartennummer in das dafür vorgesehene Eingabefeld ein. Daneben sind auf Ihrer Eintrittskarte zur Hauptversammlung u.a. folgende Daten aufgeführt: Anzahl der Aktien, Postleitzahl sowie Ort. Bitte tragen Sie auch diese Daten in das jeweils dafür vorgesehene Eingabefeld ein. Achten Sie dabei bitte darauf, dass Sie die Daten Ihrer Eintrittskarte exakt übernehmen.

Wenn Ihre Eingaben mit den auf Ihrer Eintrittskarte aufgeführten Daten übereinstimmen, können Sie nach Eingabe der Lösung zur Sicherheitsabfrage Vollmacht und Weisungen erteilen. Ansonsten erhalten Sie eine Fehlermeldung und werden aufgefordert, Ihre Anmeldedaten erneut korrekt einzugeben.

b. Haben Sie die Lösung zur Sicherheitsabfrage korrekt eingegeben?

Um sich für das internetgestützte Vollmachts- und Weisungssystem anzumelden, ist es nach Eingabe der Eintrittskartennummer und der weiteren auf Ihrer Eintrittskarte aufgeführten Daten (Anzahl der Aktien, Postleitzahl sowie Ort) in die jeweils dafür vorgesehenen Eingabefelder notwendig, dass Sie die Lösung zur Sicherheitsabfrage korrekt eingeben.

Im ersten Schritt wird Ihnen eine zufällige Auswahl an unterschiedlichen Zeichen angezeigt. Geben Sie im zweiten Schritt genau diese Zeichenabfolge in das leere Eingabefeld ein. Bestätigen Sie diese sowie die zuvor gemäß Ihrer Eintrittskarte eingegebenen Daten im dritten Schritt mit einem Klick auf Einloggen. Wenn Ihre Eingabe mit den auf Ihrer Eintrittskarte aufgeführten Daten sowie mit der für die Sicherheitsabfrage angezeigten Zeichenabfolge übereinstimmt, können Sie Vollmacht und Weisungen erteilen. Ansonsten erhalten Sie eine Fehlermeldung und es wird eine neue Zeichenabfolge angezeigt.

c. Sie haben die Anmeldedaten sowie die Lösung zur Sicherheitsabfrage korrekt eingegeben und können sich dennoch nicht anmelden?

Sollten Sie sich trotz korrekter Eingabe der Anmeldedaten und korrekter Eingabe der Lösung zur Sicherheitsabfrage nicht erfolgreich anmelden können, wenden Sie sich bitte an unsere Hotline für die ordentliche Hauptversammlung der METRO AG. Diese steht Ihnen unter Tel.: +49(0)211/68861720 werktags von Montag bis Freitag zwischen 9.00 Uhr und 18.00 Uhr MEZ zur Verfügung. Sie können uns auch per E-Mail unter: 2017@metro-hv.de kontaktieren.

2. Wie können Sie Vollmacht und Weisungen über das internetgestützte Vollmachts- und Weisungssystem erteilen, wenn Sie mehrere Eintrittskarten haben?

Die Erteilung von Vollmacht und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter über das internetgestützte Vollmachts- und Weisungssystem muss gesondert für jede Eintrittskarte erfolgen. Wenn Sie mehrere Eintrittskarten haben und Sie Vollmacht und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter über das internetgestützte Vollmachts- und Weisungssystem erteilen möchten, melden Sie sich daher bitte gesondert für jede Eintrittskarte unter Eingabe der jeweiligen Eintrittskartennummer und der weiteren, auf der jeweiligen Eintrittskarte aufgeführten Daten (Anzahl der Aktien, Postleitzahl sowie Ort) an. Anschließend können Sie für die jeweilige Eintrittskarte Vollmacht und Weisungen erteilen, ändern oder widerrufen.

3. Wie können Sie Vollmacht und Weisungen über das internetgestützte Vollmachts- und Weisungssystem erteilen, wenn Sie Aktien in mehreren Depots haben?

Wenn Sie Aktien in mehreren Depots haben, bestellen Sie bitte für jedes Depot eine Eintrittskarte. Bitte fordern Sie Ihre Eintrittskarten rechtzeitig bei Ihrer/Ihren Depotbank(en) an. Die Erteilung von Vollmacht und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter über das internetgestützte Vollmachts- und Weisungssystem muss gesondert für jede Eintrittskarte erfolgen. Weitere Erläuterungen finden Sie bei der Antwort zu obiger Frage 2.

4. Wie und bis wann können Sie Ihre Weisungen im internetgestützten Vollmachts- und Weisungssystem ändern? 

Nachdem Sie Ihre Vollmacht und Weisungen erteilt haben, können Sie sich erneut u.a. unter Eingabe Ihrer Eintrittskartennummer anmelden und Ihre Weisungen bis Montag, 6. Februar 2017, 12.00 Uhr MEZ, im internetgestützten Vollmachts- und Weisungssystem ändern; maßgeblich ist der Zugang bei der METRO AG. Ihre Weisungen können Sie ändern, indem Sie Weisungen ändern anklicken.

5. Wie und bis wann können Sie Ihre Vollmacht im internetgestützten Vollmachts- und Weisungssystem widerrufen?

Nachdem Sie Ihre Vollmacht und Weisungen erteilt haben, können Sie sich erneut u.a. unter Eingabe Ihrer Eintrittskartennummer anmelden und Ihre Vollmacht bis Montag, 6. Februar 2017, 12.00 Uhr MEZ, im internetgestützten Vollmachts- und Weisungssystem widerrufen; maßgeblich ist der Zugang bei der METRO AG. Ihre Vollmacht können Sie widerrufen, indem Sie Vollmacht widerrufen anklicken.

6. Wie und bis wann können Sie außerhalb des internetgestützten Vollmachts- und Weisungssystems Vollmacht und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter erteilen, Weisungen ändern oder Ihre Vollmacht widerrufen?

a. Bevollmächtigung der von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter in sonstiger Weise.

Vollmachten und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter können in Textform auch

  • bis Freitag, 3. Februar 2017, 12.00 Uhr MEZ unter der Adresse
METRO AG
Bereich Corporate Legal Affairs & Compliance
Metro-Straße 8
40235 Düsseldorf

oder

  • bis Montag, 6. Februar 2017, 12.00 Uhr MEZ,
per Telefax unter: +49(0)211/6886-4908080
oder per E-Mail unter: 2017@metro-hv.de

erteilt, geändert oder widerrufen werden. Maßgeblich ist jeweils der Zugang bei der Gesellschaft.

Unter der vorgenannten Adresse, Telefaxnummer und E-Mail-Adresse können auch die entsprechenden Vordrucke angefordert werden. Die Vordrucke können auch im Internet unter www.metrogroup.de/Hauptversammlung abgerufen werden.

Wenn Sie die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter unter der vorgenannten Adresse, per Telefax oder per E-Mail bevollmächtigen wollen, möchten wir Sie bitten, den Ihnen zur Verfügung gestellten Vordruck für Vollmacht und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter zu benutzen und die von Ihrer/Ihren Depotbank(en) erhaltene(n) Eintrittskarte(n) beizufügen. Bitte fordern Sie Ihre Eintrittskarte(n) rechtzeitig bei Ihrer/Ihren Depotbank(en) an.

Für eine Weisungserteilung kreuzen Sie bitte für den jeweiligen Abstimmungspunkt das Ja- oder das Nein-Kästchen an. Wollen Sie sich zu einem Abstimmungspunkt der Stimme enthalten, so kreuzen Sie bitte kein Kästchen zu diesem Abstimmungspunkt an.

b. Bevollmächtigung der von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter an der Zu- und Abgangskontrolle während der Hauptversammlung.

Während der Hauptversammlung können Vollmachten und Weisungen darüber hinaus an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter bis zum Ende der Generaldebatte an der Zu- bzw. Abgangskontrolle erteilt, geändert oder widerrufen werden.

7. Können Sie trotz erteilter Vollmacht und Weisungen persönlich an der Hauptversammlung teilnehmen? 

Alle übrigen zulässigen Formen der Teilnahme und Vertretung, insbesondere die persönliche Teilnahme oder die Teilnahme durch einen Vertreter, werden durch dieses Angebot zur Stimmrechtsausübung durch die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter selbstverständlich nicht berührt. Trotz erteilter Vollmacht und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter können Sie, als Aktionär, daher jederzeit persönlich an der Hauptversammlung teilnehmen.

8. Erscheint Ihr Name im Teilnehmerverzeichnis der Hauptversammlung?

Ja. Im Teilnehmerverzeichnis erscheinen sowohl Ihr Name, wie er auf der/den ausgestellten Eintrittskarte(n) abgedruckt ist, als auch die Namen der von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter, die das Stimmrecht für die Aktionäre ausüben.

9. Welche Hardware benötigen Sie für die Nutzung des internetgestützten Vollmachts- und Weisungssystems?

Sie benötigen einen internetfähigen Rechner. Wir empfehlen mindestens einen Prozessor mit 1 GHz und 512 MB RAM Arbeitsspeicher.

Für das Abspielen der Videos empfehlen wir einen DSL-Anschluss mit mindestens 1.000 kBit/s Downloadgeschwindigkeit.

Zur Wiedergabe der Audioübertragung benötigen Sie außerdem eine Soundkarte mit angeschlossenen Lautsprechern oder Kopfhörer.

 

10. Welche Software benötigen Sie für die Nutzung des internetgestützten Vollmachts- und Weisungssystems?

Wir empfehlen eines der nachfolgend aufgeführten Betriebssysteme: Microsoft Windows 7 oder neuer. Benötigt wird neben einem funktionsfähigen Internetzugang ein Browser vom Typ: Microsoft® Internet Explorer®, Original-Version (ab 11.0), Mozilla® Firefox (ab 3.6.) oder ein technisch gleichwertiger Browser. Videos werden in den Formaten Windows Media und Flash Media übertragen. Für die Wiedergabe wird daher mindestens der Windows Media Player oder gleichwertige Abspielsoftware benötigt (siehe unten).

Sollte kein Player installiert sein, bitten wir Sie einen geeigneten Video Player zeitig vor der Hauptversammlung zu installieren.

11. Welche Browser-Einstellungen benötigen Sie für die Nutzung des internetgestützten Vollmachts- und Weisungssystems?

Die Browserfunktionen: „Java-Script“, „Cookies“ und „CSS-Cascading Style Sheets“ müssen aktiviert sein (Standardeinstellung).

Einstellungen im Internet Explorer:

Menü: „Extras“, „Internetoptionen“, Registerkarte: „Sicherheit“, Schaltfläche: „Standardstufe“, dann Sicherheitsstufe: „Mittel“. Im Zweifelsfall noch die Registerkarte: „Allgemein“, Schaltfläche: „Eingabehilfen“ überprüfen; dort sollte nichts aktiviert sein. Bei der Registerkarte: „Erweitert“ sollten im Abschnitt „Multimedia“ folgende Funktionen aktiviert sein: „Bilder anzeigen“, „Videos wiedergeben“ sowie insbesondere „Sound in Webseiten wiedergeben“. Im Abschnitt „Sicherheit“ sollte die Funktion „SSL 3.0“ aktiviert sein.

Einstellungen in Mozilla Firefox:

Menü: In „Extras“, „Einstellungen“, Registerkarte: „Datenschutz“, unter Cookies: „Cookies akzeptieren“ und auf Registerkarte: „Inhalt“ die Optionen: „Grafiken laden“ und „JavaScript aktivieren“ aktivieren.

12. Können Sie die Rede des Vorstandsvorsitzenden bzw. die anschließende Generaldebatte im Internet verfolgen?

Ja. Am 6. Februar 2017 ab ca. 10.00 Uhr MEZ können Sie die Rede des Vorstandsvorsitzenden der METRO AG, Herrn Olaf Koch, zur Hauptversammlung live im Internet verfolgen. Nicht übertragen wird die sich anschließende Generaldebatte. Im Vorfeld der Hauptversammlung bieten wir Ihnen eine Test-Übertragung an. Damit können Sie prüfen, ob Ihr Computer für die Wiedergabe der Live-Übertragung richtig konfiguriert ist.

Sollte kein Player installiert sein, bitten wir Sie einen geeigneten Video Player zeitig vor der Hauptversammlung zu installieren.

13. Wie können Sie die Rede des Vorstandsvorsitzenden sehen?

Für die Übertragung der Rede des Vorstandsvorsitzenden im Internet wird der Windows Media Player® (ab Version 7.0.) oder ein gleichwertiger Player empfohlen. Die Browserfunktionen „Java-Script“, „Cookies“ und „CSS - Cascading Style Sheets“ müssen aktiviert sein (Standardeinstellung). Weiterhin benötigen Sie ein Plug-In für Ihren Browser. Dieses wird in den meisten Fällen bei der Installation des Browsers, des Players bzw. des Betriebssystems installiert. Sollte dies nicht der Fall sein (im Videobereich ist dann kein Film sichtbar), bitten wir Sie ein geeignetes Plug-In zeitig vor der Hauptversammlung zu installieren.

Im Vorfeld der Hauptversammlung bieten wir Ihnen eine Test-Übertragung an. Damit können Sie prüfen, ob Ihr Computersystem für die Live-Übertragung richtig konfiguriert und geeignet ist.

Rechtliche Hinweise

Hinweise zum Datenschutz

Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke der elektronischen Vollmachts- und Weisungserteilung im Internet erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt. Um den aktienrechtlichen Nachweispflichten zu genügen, werden diese Daten von uns und den von uns beauftragten Datenverarbeitungsdienstleistern drei Jahre lang aufbewahrt.

Kontakt

Für Fragen steht Ihnen die Hotline für die ordentliche Hauptversammlung der METRO AG unter

Tel.: +49(0)211/68861720

werktags von Montag bis Freitag zwischen 9.00 Uhr und 18.00 Uhr MEZ zur Verfügung.

Sie können uns auch per E-Mail unter: 2017@metro-hv.de kontaktieren.

Seite teilen