Beschaffung, Produktion, Verarbeitung

Über alle Handelsformate hinweg richtet die METRO GROUP ihre Sortimente an den Kundenwünschen aus. Unser Anspruch ist es, Produkte zu beschaffen, auf deren Qualität, Sicherheit und soziale sowie umweltbezogene Unbedenklichkeit Verlass ist. Um unserer Produktverantwortung gerecht zu werden, verfolgen wir zurück, woher unsere Produkte stammen. darüber hinaus definieren wir nachprüfbare Kriterien in Bezug auf Qualität und Nachhaltigkeit, die sowohl für die Beschaffenheit der Produkte und deren Umweltwirkung als auch für die Fertigungsbedingungen gelten. So lassen sich die Themen Herkunft der Rohstoffe, verantwortlicher Umgang mit Ressourcen und Umwelt sowie Einhaltung menschenwürdiger Arbeitsbedingungen systematisch und nachvollziehbar berücksichtigen.

Farmer in Greenhouse

Sozialstandards

Die METRO GROUP erlaubt keinem ihrer Lieferanten, sich an Zwangsarbeit, Kinderarbeit oder jeglicher anderer Form der Ausbeutung zu beteiligen. Vor Jahren wurden diese Verbote bereits als fester Bestandteil in die Allgemeinen Einkaufsbedingungen der METRO GROUP aufgenommen.

Für die METRO GROUP einzuhaltende Sozialstandards

Corporate Responsibility Report 2013/14

Corporate Responsibility Report

Als nachhaltig agierendes Handelsunternehmen übernehmen wir Verantwortung entlang der Wertschöpfungskette. Wichtig ist uns Produkte zu beschaffen, auf deren Qualität, Sicherheit und soziale sowie umweltbezogene Unbedenklichkeit Verlass ist.

Abschnitt Beschaffung, Produktion, Verarbeitung

Indische Stoffe im Markt

Wozu wir uns verpflichten

Selbstauferlegte Verpflichtungen bieten allen Mitarbeitern und Führungskräften Handlungsorientierung und -sicherheit im betrieblichen Alltag. Dazu gehören der BSCI-Verhaltenskodex ebenso wie strenge internationale Leitlinien zur Einkaufspolitik.

Einer nachhaltigen Wertschöpfungskette verpflichtet