METRO GROUP und Alibaba Group bündeln Kräfte für e-Commerce in China

8. September 2015

  • Beide Unternehmen vereinbaren eine strategische Partnerschaft, um ihre e-Commerce Aktivitäten in China auszubauen
  • METRO GROUP eröffnet einen länderübergreifenden e-Shop auf Alibaba Group‘s Tmall Global Plattform, der chinesischen Kunden deutsche Produkte anbietet
  • METRO GROUP und Alibaba Group werden weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit bei Beschaffung, Lieferkette und Big Data sondieren

METRO GROUP hat heute eine strategische Partnerschaft mit dem führenden chinesischen Online- und Mobile-Commerce-Unternehmen Alibaba Group bekanntgegeben, um sich auf dem schnell wachsenden chinesischen e-Commerce Markt zu positionieren. Gemäß der heute von beiden Firmen unterzeichneten Vereinbarung eröffnet das deutsche Handelsunternehmen METRO GROUP seinen offiziellen Flagshipstore (metro.tmall.hk) exklusiv auf Alibabas Group’s Tmall Global Plattform, der den chinesischen Verbrauchern ein Sortiment an deutschen Produkten anbietet.

METRO GROUP, die in China mehr als 80 Großhandelsmärkte unter der Marke METRO Cash & Carry betreibt, erweitert nun ihre Vertriebswege mit der Eröffnung einer innovativen, länderübergreifenden e-Shop Plattform auf Tmall Global, um das große Potenzial des chinesischen Markts weiter zu erschließen. Der e-Shop wird sowohl Eigenmarken-Produkte der METRO GROUP Vertriebslinien als auch Markenartikel aus Deutschland vertreiben. In der ersten Phase sollen online  insgesamt über 100 Produkte angeboten werden – aus den Warengruppen Molkerei, Lebensmittelkonserven, Kaffee und Schokolade von METRO Cash & Carry Deutschland sowie Kosmetikartikel von Real. Es ist geplant, das Sortiment um weitere Lebensmittelartikel von METRO Cash & Carry sowie Non-Food-Produkte von Real für den e-Shop zu erweitern.

"Wir freuen uns, diese bedeutsame Partnerschaft mit der Alibaba Group eingehen zu können. E-Commerce ist einer unserer strategischen Wachstumstreiber in China. Die Eröffnung des Flagshipstores auf Tmall Global bestätigt einmal mehr unsere große Zuversicht für den chinesischen Markt, wo wir eine solide Marktposition einnehmen und eine nachweisliche Erfolgsbilanz für hohe Qualität und ein breites Sortiment haben", sagte Olaf Koch, Vorstandsvorsitzender der METRO AG. "Diese neueste innovative Plattform versetzt uns in die Lage, aufgrund unserer Kompetenz im globalen Einkauf und in der Lieferkette den chinesischen Kunden mehr importierte Qualitätswaren und deutsche Marken liefern zu können."

Der internationale Transport aus Europa nach China erfolgt im Voraus, um zu gewährleisten, dass ein ausreichender Warenbestand in den Lägern der Schanghaier Freihandelszone verfügbar ist. Chinesische Kunden können so von der länderübergreifenden  Lieferung direkt aus der Schanghaier Freihandelszone und der durch Alibabas Group‘s spezialisiertem Serviceteam durchgeführten schnellen Zollabfertigung profitieren.

Daniel Zhang, CEO der Alibaba Group, sagte: "Diese Partnerschaft umfasst die Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen wie länderübergreifendem e-Commerce, Logistik, e-Commerce-Angeboten für ländliche Regionen, Online-Supermarkt und Online-offline-Initiativen. Erkenntnisse aus Alibaba Group’s Big Data sollen METRO GROUP dabei unterstützen, die Nachfrage chinesischer Konsumenten nach Qualitäts-Importprodukten effektiv zu bedienen. Zusätzlich werden Alibaba Group und METRO GROUP zusammenarbeiten, um mehr europäischen Markenartiklern  dabei zu helfen, schnelle Lösungen zur Expansion in den chinesischen Markt zu etablieren."

Zusätzlich zum länderübergreifenden e-shop vereinbaren beide Unternehmen die Sondierung von Omni-Channel-Vertriebs- und umfassenden Kooperationsmöglichkeiten in einzelnen Bereichen einschließlich des globalen Einkaufs von Qualitätsprodukten in verschiedenen Warengruppen, Lieferkettenoptimierung und Marktkenntnisse durch Nutzung von Big Data. METRO GROUP wird zum Beispiel die Einrichtung des Deutschland-Pavillons auf Tmall unterstützen durch Einführung von hochwertigen deutschen Produkten kleiner bis mittelgroßer Marken bei den chinesischen Verbrauchern.

Über METRO GROUP
Die METRO GROUP zählt zu den bedeutendsten internationalen Handelsunternehmen. Sie erzielte im Geschäftsjahr 2013/14 einen Umsatz von rund 63 Mrd. €. Das Unternehmen ist in 30 Ländern an rund 2.200 Standorten tätig und beschäftigt rund 250.000 Mitarbeiter. Die Leistungsfähigkeit der METRO GROUP basiert auf der Stärke ihrer Vertriebsmarken, die selbstständig am Markt agieren: METRO/MAKRO Cash & Carry - international führend im Selbstbedienungsgroßhandel, Media Markt und Saturn - europäischer Marktführer im Bereich Elektrofachmärkte, Real SB-Warenhäuser sowie Galeria Kaufhof Warenhäuser.

Über METRO China
Nach Einführung auf dem chinesischen Markt im Jahr 1996 betreibt METRO zurzeit 82 Großmärkte in 57 Städten in China mit über 12.000 Mitarbeitern und bedient ca. 4 Millionen Geschäftskunden. In den vergangenen fast 20 Jahren hat METRO China erfolgreich seine Kompetenz bei Lebensmittelsicherheit und Qualitätssicherung, Frische und breitem Sortiment entwickelt. E-Commerce ist einer der strategischen Wachstumstreiber für METRO China.

Über Alibaba Group
Die Strategie der Alibaba Group ist, überall Geschäftstätigkeiten zu erleichtern. Das Unternehmen ist die größte Online- und Mobile-Commerce Firma der Welt hinsichtlich Warenbruttovolumen. Das 1999 gegründete Unternehmen bietet die Technologie-Grundinfrastruktur und Marketing-Reichweite, um es Firmen zu ermöglichen, die Macht des Internets auszuschöpfen zum Aufbau ihrer Online-Präsenz und der Geschäftstätigkeit mit hunderten Millionen Verbrauchern und anderen Firmen.